Schwabach glänzt

Schwabach glänzt. Kirche trifft Handel bei Nacht.

Wer zu Beginn des Adventstrubels einen Ort der Ruhe sucht, findet diesen bis 22 Uhr in einer der Kirchen. Höhepunkt in der evangelischen Stadtkirche wird die festliche Enthüllung einer Krippe sein, die Wilhelm Reithinger entworfen, in jahrelanger Handarbeit gebaut und der evangelischen Kirche gestiftet hat. Diese Krippe wird auch das Zentrum des Schwabacher Krippenweges darstellen, der zu einem Bummel durch die Stadt animiert. In Auslagen, Fenstern und auch in Kirchen werden bis zum 6. Januar die unterschiedlichsten Krippen ausgestellt.

Natürlich gehört auch eine „Lange Einkaufsnacht“ bis 22 Uhr zu „Schwabach glänzt“: Außerhalb der üblichen Öffnungszeiten lassen sich in aller Ruhe Geschenkekäufe erledigen.